S-UWE - Update: Aktuelle Themen der Wertermittlung und Immobilienbewertungsprozesse



Übersicht
Name S-UWE - Update: Aktuelle Themen der Wertermittlung und Immobilienbewertungsprozesse
Nummer 080.01.24319
Zeitraum 10/22/24 09:0010/22/24 17:00 
Veranstaltungsort Rastede
Zielgruppe
  • Genossenschaftsbanken - Immobilien
  • Genossenschaftsbanken - Spezialseminare
  • Genossenschaftsbanken - Immobiliengutachter/Mitarbeiter Immobilienbewertung
  • Genossenschaftsbanken - Markt/Marktfolge Firmenkunden
  • Genossenschaftsbanken - Markt/Marktfolge Baufinanzierung
  • Genossenschaftsbanken - Immobilienmakler
  • Freie Plätze 14
    Beschreibung

    S-UWE - Update: Aktuelle Themen der Wertermittlung und Immobilienbewertungsprozesse

    Zielsetzung*:
    Die Rahmenbedingungen der kreditwirtschaftlichen Wertermittlung (Markt- und Beleihungswertermittlung), die Auswirkungen auf das Tätigkeitsfeld jedes einzelnen Immobiliengutachters und die Bewertungsprozesse in den Kreditinstituten haben, sind einem ständigen Wandel unterworfen.

    Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Fragen, Entwicklungen und Veränderungen der Markt- und Beleihungswertermittlung in den letzten Jahren.

    Dieses Seminar richtet sich an Immobiliengutachter, Mitarbeiter aus den Bereichen Immobilienbewertung, Markt und Marktfolge Firmenkunden und Baufinanzierung, die ihre Kenntnisse aktualisieren möchten.

    Inhaltsübersicht*:


    Aktuelle Entwicklungstrends der kreditwirtschaftlichen Wertermittlung

    Rechtliche und aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen (u. a. BelWertV 2022 + MaRisk 2023)

    Erkennen von häufigen Fehlern bei Bewertungsprodukten

    Ausgewählte prozessuale und inhaltliche Aspekte der kreditwirtschaftlichen Wertermittlung

    Wesentliche Unterschiede zwischen förmlichen Gutachten und vereinfachten Wertermittlungen

    Dokumentationserfordernisse im Einzelfall

    Erforderliche Objektunterlagen

    Diskussion und Erfahrungsaustausch


    Das Seminar ist von der HypZert GmbH als Fortbildung anerkannt.


    Hinweis: Mit dem Besuch dieses Seminars erfüllen Sie 8 Stunden an gesetzlicher "Fortbildungspflicht" (20 Stunden innerhalb von 3 Jahren) soweit Sie gem. § 34 c GewO der Weiterbildungsverpflichtung unterliegen.
    Diese Weiterbildungsstunden werden auf der Teilnahmebescheinigung bestätigt.

    * Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf eine sprachliche Geschlechterdifferenzierung verzichtet, gemeint sind aber immer m/w/d.

    Anhänge
    File TypeFile Name
    application/pdf S-UWE_Ausschreibung.pdf (28.35 kb)
    application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document S-UWE_Anmeldung.docx (47.90 kb)
    Preise