S-CWP - Compliance im Wertpapiergeschäft (Grundlagen)



Übersicht
Name S-CWP - Compliance im Wertpapiergeschäft (Grundlagen)
Nummer 080.01.24099
Zeitraum 11/25/24 09:0011/27/24 17:00 
Veranstaltungsort Rastede
Zielgruppe
  • Genossenschaftsbanken - Spezialseminare
  • Genossenschaftsbanken - Compliance-Beauftragte und deren Vertreter
  • Genossenschaftsbanken - Mit Compliance-Aufgaben betraute Mitarbeiter
  • Genossenschaftsbanken - Mitarbeiter in der Internen Revision die für die Revisionshandlungen im Bereich des Wertpapierdienstleistungs- und Depotgeschäfts verantwortlich sind
  • Freie Plätze 22
    Beschreibung

    S-CWP - Compliance im Wertpapiergeschäft (Grundlagen)

    Zielsetzung*:
    Die WpHG-Mitarbeiteranzeigeverordnung (WpHGMaAnzV), der § 87 Abs. 5 WpHG und die Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion und die weiteren Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten nach §§ 63 ff. WpHG für Wertpapierdienstleistungsunternehmen (MaComp) regeln umfangreiche Anforderungen an die fachliche Qualifikation von mit Compliance-Aufgaben betrauten Mitarbeitern und den Compliance-Beauftragten. Für Mitarbeiter, die mit Compliance-Aufgaben neu betraut werden sollen oder das Wissen grundlegend auffrischen möchten, bietet dieses Seminar die Vermittlung der notwendigen Fachkenntnisse. Darüber hinaus werden praktische Hinweise und ein Diskussionsforum geboten.

    Die nach § 3 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 c) WpHGMaAnzV notwendigen fundierten Kenntnisse zu den im jeweiligen Wertpapierdienstleistungsunternehmen gehandelten oder vertriebenen Finanzinstrumenten werden im Rahmen dieses Seminars bei den Teilnehmern vorausgesetzt.

    Inhaltsübersicht*:
    -  Grundlagen zu Compliance entsprechend § 3 WpHGMaAnzV
       - Kenntnisse der Rechtsvorschriften, die vom Wertpapierdienstleistungsunternehmen bei der Erbringung von

          Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen einzuhalten sind
       - Kenntnisse der Verwaltungsvorschriften, die von der BaFin zur Konkretisierung des WpHG erlassen worden sind
       - Kenntnisse der Anforderungen und Ausgestaltung angemessener Prozesse von Wertpapierdienstleistungsunternehmen
          zur Verhinderung und zur Aufdeckung von Verstößen gegen aufsichtsrechtliche Bestimmungen
       - Kenntnisse der Aufgaben und Verantwortlichkeiten und Befugnisse der Compliance-Funktion und des
          Compliance-Beauftragten
       - Kenntnisse der Grundzüge der Organisation und Zuständigkeiten der BaFin
       - Kenntnisse sämtlicher Arten von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen, die durch das
          Wertpapierdienstleistungsunternehmen erbracht werden, sowie deren Risiken
       - Erkennen möglicher Interessenkonflikte und ihrer Ursachen
       - Kenntnisse verschiedener Ausgestaltungsmöglichkeiten von Vertriebsvorgaben sowie der Aufbau- und
          Ablauforganisation von Wertpapierdienstleistungsunternehmen
    -  Kontrolltätigkeiten mit Praxisbeispielen in Anlehnung an die „Musterorganisationsanweisung zum Wertpapier- und

      Depotgeschäft des DGRV“
    -  Kontrolltätigkeiten bei der Geeignetheitserklärung und der „Internen Dokumentation“(Praxisfälle und Hintergründe zur

      Eingabe in agree21)
    -  agree21-Hausmeinung sowie Beratungsqualität (Genossenschaftliche Beratung)


    * Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf eine sprachliche Geschlechterdifferenzierung verzichtet, gemeint sind aber immer m/w/d.

    Anhänge
    File TypeFile Name
    application/pdf S-CWP_Ausschreibung.pdf (25.30 kb)
    application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document S-CWP_Anmeldung.docx (43.14 kb)
    Preise