W-NHB3.1 - Bilanzierung von CO2-Emissionen



Übersicht
Name W-NHB3.1 - Bilanzierung von CO2-Emissionen
Nummer 080.19.21372
Zeitraum 10/5/22 09:0010/5/22 12:00 
Veranstaltungsort
Fachkategorie
Zielgruppe Genossenschaftsbanken - Spezialseminare,Genossenschaftsbanken - Für Nachhaltigkeit verantwortliche Personen
Voraussetzungen
Freie Plätze 14
Beschreibung

W-NHB3.1 - Bilanzierung von CO2-Emissionen

Zielsetzung:
Die Industrialisierung hat nicht nur zu positiven Auswirkungen geführt. Durch hohe CO2-Emissionen hat sich das Klima innerhalb der letzten Jahrzehnte verändert. Ereignisse wie Starkregen und Stürme werden in Deutschland häufigere Phänomene. Um diesen Veränderungen zu begegnen wurde das Übereinkommen von Paris geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen völkerrechtlich bindenden Vertrag, mit dem Ziel, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu beschränken. Um dieses Ziel zu erreichen ist es erforderlich, die CO2-Emissionen im Allgemeinen deutlich zu reduzieren. Dieses kann nur durch eine Verhaltensänderung eines jeden Einzelnen erreicht werden.

Doch was bedeutet dies nun für eine Bank? Welche Daten werden benötigt, um die CO2-Emissionen ermitteln zu können? Und wie erfolgt die Ermittlung konkret?

Genau diesen Fragestellungen wird in diesem Webinar auf den Grund gegangen.  

Im Rahmen der Qualifizierungsreihe zum Nachhaltigkeitsbeauftragten (GAW) handelt es sich hierbei um ein Wahlpflichtmodul. Nach der Absolvierung erhalten Teilnehmende sechs Leistungspunkte.


Inhaltsübersicht:



Einordnung der Thematik

      -  Agenda 2030
      -  European Green Deal

Begriffsdefinitionen

Zielsetzung und Mehrwerte einer CO2-Bilanzierung

Benötigte Daten

Tools zur Umsetzung (u. a. Mission CO2)

Hinweise zum weiteren Projektvorgehen


* Aus Vereinfachungsgründen wird auf die weibliche Anrede verzichtet.

Anhänge
File TypeFile Name
application/pdf W-NHB3.1_Ausschreibung.pdf (26.60 kb)
application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document Nachhaltigkeitsbeauftragter_Anmeldung.docx (27.34 kb)
Preise