S-NHB1 - Grundlagen Nachhaltigkeit / Sustainable finance



Übersicht
Name S-NHB1 - Grundlagen Nachhaltigkeit / Sustainable finance
Nummer 080.14.21370
Zeitraum 9/22/22 09:009/22/22 16:30 
Veranstaltungsort Rastede
Fachkategorie
Zielgruppe Genossenschaftsbanken - Spezialseminare,Genossenschaftsbanken - Für Nachhaltigkeit verantwortliche Personen
Voraussetzungen
Freie Plätze 14
Beschreibung

S-NHB1 - Grundlagen Nachhaltigkeit / Sustainable finance

Zielsetzung:
Nachhaltigkeit ist keine Modeerscheinung, sondern existenziell für uns und nachfolgende Generationen. Der Gesetzgeber, aber auch Kunden und Öffentlichkeit, sind zunehmend für das Themenfeld sensibilisiert und berücksichtigen bei ihrem Handeln immer mehr ökologische und soziale Aspekte.

Auch bei den Primärbanken kommt das Themenfeld zunehmend an. Als Beispiele können die Wettbewerbserfolge ausgewiesen nachhaltig agierender Institutionen oder das Inkrafttreten der europäischen Offenlegungsverordnung vom 10. März 2021 genannt werden, in der Finanzinstitute belegen müssen, wie nachhaltig ihre Angebote sind. Die Frage, inwieweit Nachhaltigkeitsaspekte für Anlage- oder Kreditentscheidungen relevant sind, wird bald so selbstverständlich sein, wie die Frage nach der Laufzeit oder der Risikobereitschaft.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer Grundlagen sowie die verschiedenen Aspekte des Themas Nachhaltigkeit kennen. Mit Blick auf eine Primärgenossenschaft werden die maßgeblichen Entwicklungen und Anforderungen an das Nachhaltigkeitsmanagement von Banken vorgestellt und erarbeitet.

Im Ergebnis erwerben die Teilnehmer eine grundlegende und wertvolle Wissensbasis, die für die erfolgreiche und strukturierte Umsetzung der Nachhaltigkeitsaktivitäten einer Genossenschaftsbank Voraussetzung ist.

Im Rahmen der Qualifizierungsreihe zum Nachhaltigkeitsbeauftragten (GAW) handelt es sich hierbei um ein Pflichtmodul. Nach der Absolvierung erhalten Teilnehmende 10 Leistungspunkte.

Inhaltsübersicht:


Einführung in das Thema Nachhaltigkeit
(u. a. Dimensionen ESG, Sustainable Development Goals SDG, UN-Agenda 2030, European Green Deal)

Normen und Standards zu Nachhaltigkeit
(u. a. ISO 26000, SA 8000, AA 1000, ISO 14001, CSR, DNS)

Strategische Verankerung
(u. a. Verzahnung mit der Strategieagenda der GFG, Nachhaltigkeitsleitbild der GFG)

Regulierung und Risikomanagement
(u. a. EU Taxonomie, EBA, Merkblatt BaFin, Nachhaltigkeitsresearch am Beispiel der DZ BANK, ESG-Scoring der parcIT, Nachhaltigkeitsberichterstattung)

Der Weg zum erfolgreichen Nachhaltigkeitsmanagement in 13 Schritten


* Aus Vereinfachungsgründen wird auf die weibliche Anrede verzichtet.

Anhänge
File TypeFile Name
application/pdf S-NHB1_Ausschreibung.pdf (26.94 kb)
application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document Nachhaltigkeitsbeauftragter_Anmeldung.docx (27.34 kb)
Preise