S-CWP - Compliance im Wertpapiergeschäft (Grundlagen)



Übersicht
Name S-CWP - Compliance im Wertpapiergeschäft (Grundlagen)
Nummer 080.14.20669
Zeitraum 1/25/22 09:001/27/22 16:30 
Veranstaltungsort Rastede
Fachkategorie
Zielgruppe Genossenschaftsbanken - Spezialseminare,Genossenschaftsbanken - Compliance-Beauftragte und deren Vertreter,Genossenschaftsbanken - Mit Compliance-Aufgaben betraute Mitarbeiter,Genossenschaftsbanken - Mitarbeiter in der Internen Revision die für die Revisionshandlungen im Bereich des Wertpapierdienstleistungs- und Depotgeschäfts verantwortlich sind
Voraussetzungen
Freie Plätze 5
Beschreibung

S-CWP - Compliance im Wertpapiergeschäft (Grundlagen)

Zielsetzung*:
Die WpHG-Mitarbeiteranzeigeverordnung (WpHGMaAnzV), der § 87 Abs. 5 WpHG und die Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion und die weiteren Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten nach §§ 63 ff. WpHG für Wertpapierdienstleistungsunternehmen (MaComp) regeln umfangreiche Anforderungen an die fachliche Qualifikation von mit Compliance-Aufgaben betrauten Mitarbeitern und den Compliance-Beauftragten. Für Mitarbeiter, die mit Compliance-Aufgaben neu betraut werden sollen oder das Wissen grundlegend auffrischen möchten, bietet dieses Seminar die Vermittlung der notwendigen Fachkenntnisse. Darüber hinaus werden praktische Hinweise und ein Diskussionsforum geboten.

Die nach § 3 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 c) WpHGMaAnzV notwendigen fundierten Kenntnisse zu den im jeweiligen Wertpapierdienstleistungsunternehmen gehandelten oder vertriebenen Finanzinstrumenten werden im Rahmen dieses Seminars bei den Teilnehmern vorausgesetzt. Sofern hierzu Schulungsbedarf besteht, bieten wir Ihnen mit gesonderter Ausschreibung das zweitägige Seminar
„S-MaComp – Zusatzmodul – Wertpapiere und Börsen“ an.

Darüber hinaus wird in dem Zusatzmodul „S-WP2 – WP2 für Compliance-Beauftragte und Revisoren“ der Umgang mit den Listen aus WP2 und den daraus resultierenden Kontrollhandlungen vermittelt.

Inhaltsübersicht*:


Grundlagen zu Compliance entsprechend § 3 WpHGMaAnzV

      -  Kenntnisse der Rechtsvorschriften, die vom Wertpapierdienstleistungsunternehmen bei der Erbringung von
         Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen einzuhalten sind
      -  Kenntnisse der Verwaltungsvorschriften, die von der BaFin zur Konkretisierung des WpHG erlassen worden sind
      -  Kenntnisse der Anforderungen und Ausgestaltung angemessener Prozesse von
         Wertpapierdienstleistungsunternehmen zur Verhinderung und zur Aufdeckung von Verstößen gegen aufsichtsrechtliche
         Bestimmungen
      -  Kenntnisse der Aufgaben und Verantwortlichkeiten und Befugnisse der Compliance-Funktion und des
         Compliance-Beauftragten
      -  Kenntnisse der Grundzüge der Organisation und Zuständigkeiten der BaFin
      -  Kenntnisse sämtlicher Arten von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen, die durch das
         Wertpapierdienstleistungsunternehmen erbracht werden, sowie deren Risiken
      -  Erkennen möglicher Interessenkonflikte und ihrer Ursachen
      -  Kenntnisse verschiedener Ausgestaltungsmöglichkeiten von Vertriebsvorgaben sowie der Aufbau- und
         Ablauforganisation von Wertpapierdienstleistungsunternehmen

Kontrolltätigkeiten mit Praxisbeispielen in Anlehnung an die „Musterorganisationsanweisung zum Wertpapier- und Depotgeschäft des DGRV“

Kontrolltätigkeiten bei der Geeignetheitserklärung und der „Internen Dokumentation“(Praxisfälle und Hintergründe zur Eingabe in agree21)

agree21-Hausmeinung sowie Beratungsqualität (Genossenschaftliche Beratung)


* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf eine sprachliche Geschlechterdifferenzierung verzichtet, gemeint sind aber immer m/w/d.

Anhänge
File TypeFile Name
application/pdf S-CWP_Ausschreibung.pdf (24.00 kb)
application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document S-CWP_Anmeldung.docx (25.60 kb)
Preise