S-GBA - Der Weg zu einer optimalen Gesamtbankallokation (GBA) - einfach, effizient und zukunftssicher



Übersicht
Name S-GBA - Der Weg zu einer optimalen Gesamtbankallokation (GBA) - einfach, effizient und zukunftssicher
Nummer 080.13.18791
Zeitraum 9/16/21 09:009/16/21 17:00 
Veranstaltungsort Rastede
Fachkategorie
Zielgruppe Genossenschaftsbanken - Spezialseminare,Genossenschaftsbanken - Vorstand GenoBanken,Genossenschaftsbanken - Steuerungsvorstände,Genossenschaftsbanken - Leitende Mitarbeiter in Controlling/Treasury,Genossenschaftsbanken - Fachexperten
Voraussetzungen
Freie Plätze 1
Beschreibung

S-GBA - Der Weg zu einer optimalen Gesamtbankallokation (GBA) - einfach, effizient und zukunftssicher

Zielsetzung*:
Die Geschäftsmodelle der Genossenschaftsbanken haben sich bisher als sehr krisenrobust erwiesen. Die anhaltende Niedrigzinsphase sorgt allerdings für weiter sinkende Erträge. Eine strategische Gesamtbankallokation (GBA) ermöglicht eine strukturell ertragsstärkende und gleichzeitig krisenrobuste Weiterentwicklung der Geschäftsmodelle. Sie liefert damit wichtige Antworten auf die dringenden betriebswirtschaftlichen Fragen der Zeit.

Die Teilnehmer lernen die Übertragbarkeit der Portfoliotheorie samt methodischer Grundlagen auf das genossenschaftliche Geschäftsmodell kennen. Darüber hinaus wird ein konkretes Vorgehensmodell skizziert, wie die bestehenden Geschäftsmodelle, die individuelle Bankstrategie und die Banksteuerung auch in der anhaltenden Niedrigzinsphase gemeinsam im Sinne einer nachhaltigen Ertragsstärkung weiterentwickelt werden können.

Inhaltsübersicht*:


Ökonomische Vorteile und Nutzen der Gesamtbankallokation

      -  Umwelteinflüsse als Treiber der Gesamtbankallokation
      -  Banksteuerung und Finanzwelt im Wandel
      -  Die Ziele und der ökonomische Nutzen der Gesamtbankallokation

Aufsichtliche Rahmenbedingungen       

      -  Die Gesamtbankallokation als fehlendes Puzzlestück
      -  Praktikabler Umgang mit den bereits bestehenden Sichtweisen, insbesondere zur ökonomischen
         Risikotragfähigkeit
      -  Einbettung der Gesamtbankallokation in eine Gesamtbankstrategie

Die Portfoliotheorie und ihre passgenaue Adaption auf Genossenschaftsbanken

      -  Das genossenschaftliche Geschäftsmodell
      -  Die theoretischen Ansätze zur Portfoliodiversifikation (methodischer Grundlagenteil)
      -  Ansätze zur Adaption der Portfoliotheorie auf die Geschäftsmodelle der Genossenschaftsbanken
      -  Kundengeschäft und Depot A jeweils als integraler Bestandteil einer erfolgreichen Gesamtbank-allokation
      -  Methodischer und prozessualer Umgang mit Restriktionen

Der Allokationsprozess in der Praxis

      -  Der Allokationsprozess in der Genossenschaftsbank
      -  Praxisbeispiel zur schrittweisen Umsetzung
      -  Strategischer Umgang mit Krisen
      -  Quantitative Ansätze in der Allokation vor, während und nach Krisen (Risikoappetit, Strategie, Kennzahlen,
         Maßnahmen)
      -  Qualitative Ansätze (interne und externe Kommunikation, Verhalten und Strategie in Krisen)

GVWE-Vorgehensmodell zur Praxisumsetzung

      -  Schritte zur Umsetzung in der Bank (GVWE-Vorschlag)
      -  Austausch und Diskussion zum weiteren Vorgehen inkl. Anwendungsunterstützung

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf eine sprachliche Geschlechterdifferenzierung verzichtet, gemeint sind aber immer m/w/d.

Anhänge
File TypeFile Name
application/pdf S-GBA_Ausschreibung.pdf (24.47 kb)
application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document S-GBA_Anmeldung.docx (29.65 kb)
Preise