S-NHB6 - Mit nachhaltigen Aspekten die Arbeitgeberattraktivität erhöhen



Übersicht
Name S-NHB6 - Mit nachhaltigen Aspekten die Arbeitgeberattraktivität erhöhen
Nummer 080.14.24250
Zeitraum 5/17/24 09:005/17/24 16:30 
Veranstaltungsort Rastede
Zielgruppe
  • Genossenschaftsbanken - Leitung Personal
  • Genossenschaftsbanken - Spezialseminare
  • Genossenschaftsbanken - Nachhaltigkeitsbeauftragte
  • Genossenschaftsbanken - für Nachhaltigkeit verantwortliche Personen
  • Genossenschaftsbanken - Vorstandsstab
  • Genossenschaftsbanken - Personalmanager
  • Genossenschaftsbanken - Presse- und Marketingverantwortliche
  • Freie Plätze 8
    Beschreibung

    S-NHB6 - Mit nachhaltigen Aspekten die Arbeitgeberattraktivität erhöhen

    Zielsetzung*:
    Der Fachkräftemangel ist eines der größten Probleme der deutschen Wirtschaft und gefährdet ihre Zukunftsfähigkeit. Auch für die Genossenschaftsbanken wird es zunehmend herausfordernder, offene Stellen mit qualifiziertem Personal zu besetzen. Attraktive Gehälter, der Sprung auf der Karriereleiter oder Firmenwagen reichen heutzutage längst nicht mehr aus, um Mitarbeiter zu gewinnen und an sich zu binden. In einer Welt, in der Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, suchen viele Menschen nach Arbeitgebern, die nicht nur ökonomisch, sondern auch ökologisch und sozial verantwortungsbewusst handeln.
    Nachhaltigkeit wird im „War for Talents“ zu einem wettbewerbsrelevanten Thema. Hier können die Genossenschaftsbanken punkten. Nachhaltigkeit, verbunden mit dem genossenschaftlichen Wertegerüst, bietet zahlreiche Potenziale für das Personalmanagement Ihrer Banken. Doch wie kann dieses Alleinstellungsmerkmal noch stärker gelebt und positiv wahrgenommen werden? Welchen Einfluss hat Nachhaltigkeit auf die Arbeitgebermarke (Employer Branding)? Wie gelingt es, die Botschaften zielgruppengenau zu transportieren? Wie können Nachhaltigkeitsaspekte im Bewerbungsprozess und im Arbeitsalltag nach innen und außen erlebbar gemacht werden? Diesen und anderen Fragen werden wir im Rahmen des Moduls nachgehen.

    Im Rahmen der Qualifizierungsreihe zum Nachhaltigkeitsbeauftragten (GAW) handelt es sich hierbei um ein Wahlpflichtmodul. Nach der Absolvierung erhalten die Teilnehmer 10 Leistungspunkte.



    Inhaltsübersicht*:

    Grundlagen:

    Einfluss von Nachhaltigkeit auf die Arbeitgebermarke

    Employer Branding, „EVP“, Candidate Journey: Was ist das eigentlich?

    Markenpersönlichkeit als Arbeitgeber: nachhaltiges Profil und Alleinstellungsmerkmal schärfen und kommunizieren

    Integration von nachhaltigem Mehrwert bei Bewerberansprache und Mitarbeiterbindung

    Generation Z, Quereinsteiger: neue Zielgruppen, ihre Erwartungen – Herausforderungen und Chancen für das Personalmanagement

    Good-Practice-Beispiele



    * Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf eine sprachliche Geschlechterdifferenzierung verzichtet, gemeint sind aber immer m/w/d.

    Anhänge
    File TypeFile Name
    application/pdf S-NHB 2024_Ausschreibung_Nachhaltigkeitsbeauftragter.pdf (31.20 kb)
    application/pdf S-NHB_6_Ausschreibung_Personalmanagement.pdf (25.45 kb)
    application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document S-NHB 2024_Anmeldung_1. Halbj..docx (46.25 kb)
    Preise